Kann bei einer Teilungsversteigerung die Auszahlung des hinterlegten Erlöses durch den früheren Miteigentümer verhindert werden, indem dieser ein Zurückbehaltungsrecht wegen Zugewinnausgleichs-forderungen geltend macht?

Das OLG Stuttgart hat am 16.02.2016 beschlossen, dass ein Grundstücksmiteigentümer und Ersteher im Teilungsversteigerungsverfahren dem Anspruch des Miteigentümers auf Einwilligung in die Auszahlung des hälftigen Erlöses nach Hinterlegung des gesamten...